>

Freitag, 26. Juni 2015

Puh, wo soll ich anfangen?! Ich hatte vergangenen Sonntag einfach das beste Shooting aller Zeiten! Unser Set hatte zwar weniger etwas von Professionalität, aber mit einer persönlichen Visagistin Hannah, einem erfahrenen Model Eli und einer Designerin am Start, hat es sich zumindest professionell angefühlt :D Wir waren einfach das perfekte Team. Aber nun zum Hintergrund dieser Bilder und wie ich an die Kleidung kam. Lisa, eine Design Studentin aus Berlin, brauchte jemanden, der ihre erste eigene Kollektion für ihre Semesterarbeit fotografiert. Eben genannte Hannah, die Cousine von Lisa, organisierte dann Model und Fotografin. Hannah und Lisa werdet ihr im Making Off Video sehen, wenn ihr Bock darauf habt :) Am Ende waren wir alle so stolz, was wir vollbracht haben und haben uns bei allem und jedem 3x bedankt :D Das war einfach eine top Zusammenarbeit - ein Geben und Nehmen. Sowas möchte ich öfter machen! Wenn ihr jemanden kennt, der designet, modelt oder tolle Looks schminken kann und auch Ideen hat, dann meldet euch doch bitte bei mir. Ich habe schon lange den Wunsch extravagante Dinge auszuprobieren, aber die meisten möchten ja doch eher natürliche Bilder für ihre persönlichen Zwecke. An dieser Stelle bin ich dann auch auf eurer Feedback angewiesen, also bitte fleißig kommentieren! :) Wer Bock auf Experimente vor der Kamera hat - ich bin für alles offen und werde in den Ferien Zeit dafür haben :)
IMG_6873
IMG_6619 17737666524_4a8ba53b2f_c (4) IMG_6655 IMG_6804 17737666524_4a8ba53b2f_c (7) IMG_6690 IMG_6704 IMG_6747 17737666524_4a8ba53b2f_c (3) IMG_6640 IMG_6800
Noch ein paar Worte von Lisa, der Designerin der Kleidung: "Hallo ihr da draußen! Ich bin Studentin an der Esmod in Berlin, im zweiten Jahr. Unsere diesjährige Semesteraufgabe lautete: Kreiere eine Kollektion aus 3 Outfits (mindestens 6 Teile) zu einem selbst gewählten Thema. Ich war 6 Monate in LA und lebte dort ziemlich nah am Strand. Vom Surfen und Skaten war ich sowieso schon immer fasziniert und so habe ich mich dann für dieses Thema entschieden: "Skate culture in los Angeles". Beim Stil wollte ich die enge Surferkleidung (surfsuit usw.) und dem oversized Stil der Skater miteinander verbinden. Dazu habe ich aber noch die Form der Wellen sehr interessant gefunden und wollte das dreidimensional umsetzten."
17737666524_4a8ba53b2f_c (2) IMG_6759 IMG_6738 17737666524_4a8ba53b2f_c IMG_6811 17737666524_4a8ba53b2f_c (5) IMG_6886 737666524_4a8ba53b2f_c (6) IMG_6718

MODEL // Eli, Canon 70D 50mm 1.8

Kommentare:

  1. wow die Fotos sind der Wahnsinn! sind richtig gut geworden :-)
    und ich finde die Sachen auch echt genial!

    AntwortenLöschen
  2. Die Kleider sind ja mal richtig schön! Und deine Bilder davon natürlich auch! Interessant finde ich auch dass der Lidschatten an beiden Augen verschieden ist. War das Absicht oder Versehen?
    Am Besten gefällt mir glaube ich das Bild, wo dein Model über die Schulter nach links schaut. Die Komposition von Buntem Hintergrund und bunter Kleidung und dann die eher braunen Haare und Hautfarbenen Töne ist finde ich echt gut gelungen! (Das hört sich jetzt total gestochen an, aber ich weiß nicht wie ichs anders formulieren soll haha :D)

    AntwortenLöschen
  3. Also erstmal, die Klamotten sind richtig cool! Ich würde es nicht unbedingt anziehen, aber man kann einfach total den Skater- und Surferlook, sowie die Wellen darin erkennen. Echt richtig gut umgesetzt und ich finde, die Szenerie passt auch echt gut zu den Designs.
    Die Fotos gefallen mir auch gut, da mich die Posen und die gesamte Aufmachung wirklich an ein Fashion Editorial erinnern und das ist ja wahrscheinlich der Sinn der Sache. Ich fände es noch ein wenig cooler, wenn du die Bilder stärker bearbeitet hättest - ein krasserer Kontrast. Dann würden die knallliegn Farben der Outfits vielleicht noch besser herauskommen.

    Ich würde mich freuen, noch mehr davon auf deinem Blog zu sehen!

    AntwortenLöschen
  4. Absolut geniale Location! Die Fotos sind klasse geworden ;)
    Liebe Grüße Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Wow, tolle Fotos und dazu genau die richtige Location! Kein Wunder, dass ihr alle einfach begeistert wart ;-)
    Es freut mich auf jeden Fall sehr, dass die Zusammenarbeit im Team so gut geklappt hat - so macht das Ganze gleich noch mal mehr Spaß.

    Und du hast deine Arbeit wirklich gut gemacht. Wer da nicht mit dem Ergebnis zufrieden ist... ich weiß auch nicht weiter ;-)

    Ich stimme sarah, die vor mir geschrieben hat, aber auch zu, dass kräftigere Farben eventuell das Outfit noch besser betont hätten. Aber da ich nicht weiß, ob es vielleicht sogar im Sinne von der Kollektion ist, dass die Farben eher sachte sind, kann es natürlich auch gerne so bleiben ;-)

    Mir gefällt es, weiter so!

    Viele Grüße,
    Janne von meeresrauschen

    AntwortenLöschen
  6. Die Bilder sind wirklich großartig, Applaus an alle die mitgearbeitet haben! :D
    Und Lisa hat wirklich Talent, vor allem als ich ihre Worte dazu gelesen habe dachte ich mir,
    "wow wie toll sie das umgesetzt hat"! ♥

    AntwortenLöschen
  7. Einfach nur Wow!
    Die Fotos sind klasse aber auch die Kollektion ist sehr beeindruckend!
    Ein sehr ausdrucksstarker Post!

    Liebe Grüße,
    Julia

    daisyskirt.blogspot.com (vielleicht hat jemands Lust auf eine Blogvorstellung?)

    AntwortenLöschen
  8. Freue mich schon aufs Making-Off Video :D
    Die Bilder sind echt gut geworden und ich weiß ganz genau was du meinst mit den "extravaganten Shootings" Ich hab da auch schon so lange Bock drauf :D
    Liebste Grüße :)

    AntwortenLöschen
  9. Richtig schön die Bilder! Ich verstehe, dass du auf solche Shootings Lust hast.

    Liebst Sophia
    http://comelycreation.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Vielen Dank im Voraus für dein Kommentar. Ich freue mich über jedes einzelne ♥ Fragen, wenn es geht, bitte über ask.fm/FriedaMaelle stellen!